Piscinas Naturais Velhas

Piscinas Naturais Velhas

Die Naturpools Porto Moniz und Seixal sind natürliche Salzwasserpools, die aus Felsen vulkanischen Ursprungs bestehen, in die das Meer auf natürliche Weise eindringt. Sie liegen an der Nordküste der Insel Madeira und bieten einen herrlichen Blick über den Atlantik und die gesamte Küste. Hier ist es möglich, die grünen Landschaften, die sich über das tiefblaue Meer lehnen, zu sehen und so etwas ganz Besonderes zu genießen. Diese Pools sind großartige Beispiele für die Pracht der Natur und des Meeres auf Madeira. Sie sind die perfekte Kombination, um einen tollen Tag am Strand zu verbringen.

Über die natürlichen Lava-Badepools in Porto Moniz

Die Lavapools von Porto Moniz sind eine der beliebtesten Attraktionen Madeiras. Die kleine Stadt liegt im Nordwesten der Insel. Die Pools – umgeben von dunklen Lavafelsen – werden täglich vom Atlantik umspült. Hier kann man wunderbar im Salzwasser schwimmen und schnorcheln. Die Schwimmbecken sind auch ideal zum Baden von Kindern.

Diese beeindruckenden Lavapools wurden durch vulkanische Aktivität und ständige Erosion über die Jahrtausende hinweg geschaffen. Lavapools sind kostenlos und vor allem im Frühjahr und Sommer ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Sie sind ganzjährig geöffnet (Sommer 9 bis 19 Uhr, Winter 9 bis 17 Uhr).

Porto Moniz ist etwa eine Autostunde mit dem Mietwagen von Funchal entfernt. Viele Reiseveranstalter halten hier auf ihrer Route entlang der Westküste Madeiras.

Genaue Lage auf der Karte

Übernachten in Porto Moniz

In dem beliebten Badeort Porto Moniz werden bei Flut von bizarren Felsformationen umgebene Becken mit kristallklarem Meerwasser gefüllt. Während die Wellen des Atlantiks unterhalb der natürlichen Becken auf die Küste krachen, planschen Badegäste gemütlich in den Naturpools. Gleich gegenüber reihen sich Restaurants aneinander, in denen fangfrischer Fisch serviert wird.

Pin It on Pinterest

Share This