Urlaub in Funchal

Urlaub in Funchal

Mitten im Atlantik vor der marokkanischen Küste liegt die zu Portugal gehörende Insel Madeira. Das milde Klima lässt die Insel das ganze Jahr über im satten Grün der Wälder und dem bunten Blumenmeer erstrahlen. Die Inselhauptstadt Funchal liegt an der Südküste Madeiras. Der Name des Ortes stammt von dem weit verbreiteten Fenchel (portugiesisch: funcho), den die ersten Siedler bei ihrer Ankunft in der idyllischen Bucht vorfanden. Sie finden es vor allem in regionalen Gerichten während Ihres Urlaubs in Funchal.

Finden Sie eine günstige Reise nach Funchal

Funchal liegt in einem großen natürlichen Amphitheater. Da sich das tiefblaue Meer vor der Küste erstreckt und im Hintergrund grandiose Berge zu sehen sind, wirken die weißen Häuser wie in die sanft ansteigenden Berghänge gehauen. Der malerische Hafen gilt als einer der schönsten der Welt. Hier können Sie während Ihrer Pauschalreise alles von luxuriösen Kreuzfahrtschiffen bis hin zu stilvollen Segelbooten beobachten. Stehen Sie in Ihrem Funchal-Urlaub früh auf und besuchen Sie den alten Fischerhafen bei Sonnenaufgang. In der Abenddämmerung kehren Fischerboote aus dem Meer zurück, um dann inmitten des Trubels ihren Fang an Händler und Gastronomen zu verkaufen.

Beliebte Hotels in Funchal

Funchal Hotels verwöhnen ihre Gäste mit Stil, Design und Service. Je nach Lage des Hotels sind Sie ganz nah am Meer oder mitten in der Altstadt. Die Hotels in Funchal bieten geräumige, sehr helle und geschmackvoll eingerichtete Zimmer, zahlreiche Wellnesseinrichtungen und natürlich einen fantastischen Blick über die Hauptstadt Madeiras. Hier können Sie mit allen Sinnen Urlaub machen.

Ausflüge und Touren, die in Funchal beliebt sind

Urlaub mit Kindern ist meist gar nicht so einfach, denn auch die Kleinen wollen unterhalten werden. Besonders beliebt bei den Kleinen sind beispielsweise Bootsfahrten mit Delfin- und Walbeobachtung. Sie können den Tag auf See genießen und sich die frische Meeresluft um die Nase wehen lassen. Kinder werden Meerestiere lieben!

Oder holen Sie für Ihre Kinder die Sterne vom Himmel und besuchen Sie das Planetarium von Funchal. Lernen Sie mit Kindern den Weltraum kennen und werden Sie mit Ihren Kindern Astronaut. Auch die vielen Wasserparks bringen Spaß und Abwechslung in Ihren Urlaub und machen Ihren Urlaub auch für die Kleinen zu etwas ganz Besonderem.

Was gibt es in Funchal zu sehen? Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und Attraktionen!

Es gibt einige Orte in Funchal, die Sie während Ihres Aufenthalts besuchen sollten. Auf der einen Seite befindet sich die Kathedrale. Sie stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist die älteste Kirche Madeiras. Auf der anderen Seite ist ein Einkaufsbummel auf dem Mercado des Lavadores, dem Gemüse- und Fischmarkt der Stadt, ein Muss. Abends lohnt sich ein Spaziergang entlang der Hafenpromenade mit ihren vielen Restaurants.

Pico do Arieiro

Pico do Arieiro

Mit einer Höhe von 1.818 m ist der Pico do Arieiro zwar nur der dritthöchste Berg Madeiras, jedoch der einzige mit einer Straße. Er ist damit auch der meistbesuchte Berg Madeiras. Die beiden noch höheren Berge Pico Ruivo (1861 m) und Pico das Torres (1851

Cabo Girão - Höchste Steilküste in Europa

Cabo Girão

Cabo Girao liegt im Süden der Insel Madeira und ist eine steile Klippe in der Nähe des kleinen Fischerdorfes Camara de Lobos. Die Höhe liegt zwischen 560 und 598 m und ist damit die höchste Steilklippe der Europäischen Union. Unter der Klippe befinden sich viele

Monte Palace Madeira

Monte Palace Madeira

In Monte, am Stadtrand von Funchal, befindet sich seit 1991 das Jardim Tropical Monte Palace. Die Einflüsse der Portugiesen im Osten spiegeln sich hier wieder. Inspiriert von seinen Reisen nach Japan und China baute José Berardo diesen Park und machte ihn zu einer der wichtigsten

Pico Ruivo

Pico Ruivo

Madeira ist ein wahres Wanderparadies im Atlantik. Es gibt unzählige Möglichkeiten, die Insel zu erwandern. Der höchste Berg der Insel, der Pico Ruivo (1862m), ist ein Highlight für Energiehungrige. Die meisten Wege wurden ursprünglich zum Transport von Gütern (Karrenspuren) oder zur Unterhaltung der Levadas gebaut.

Pin It on Pinterest

Share This